Girls Day - Partnerschule

November 2013: Start unserer Zusammenarbeit mit Schulen aus mehreren europäischen Ländern.

Frau Buchmann und ich machen uns auf die Reise nach Hürth (Dr. Kürten-Schule, Förderschule), um unsere Projektpartner zum ersten Mal zu treffen. Nach dem Kennenlernen in gemütlicher Atmosphäre und Teamtraining mittels gemeinsamen Trommelns besprachen wir, organisierten wir, versuchten unsere unterschiedlichsten Vorstellungen und Schwerpunkte darzustellen und anzugleichen.

Nachmittags und abends wurde uns Köln gezeigt, Besuche des röm. Museums und des Kölner Doms standen am Programm.

Sehr interessiert haben uns auch die Schule, das Zusammenleben in der Schule, die kreative Gestaltung des Schulgebäudes, die Lösungsversuche für den Umgang mit Schwierigkeiten.

Nach anstrengenden, sehr interessanten Tagen machten wir uns hoch motiviert wieder auf den Weg nach Pettenbach!

(Barbara Ecker- Kreuzinger)

 

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.