Girls Day - Partnerschule

Die 3c und die 3d waren vom 3.10. bis zum 7.10. 2016 auf Sportwoche in Eben / Pongau. Bei nasskaltem Wetter wurde am ersten Tag die Riesachklamm erwandert. Alle Schülerinnen und Schüler trauten sich über die Hängebrücke. Am 4.10. besichtigten wir die Eisriesenwelt Werfen und die Burg Hohenwerfen.

„Fit 4 Future“ - unter diesem Motto stellt sich die Neue Mittelschule Pettenbach (TN2MS) den Schülerinnen, Schülern und Eltern der 4. Klassen aus den verschiedenen Volksschulen vor. Aus diesem Grund dürfen wir Sie persönlich gemeinsam mit Ihrer Tochter / Ihrem Sohn recht herzlich am Donnerstag, 13. Oktober 2016 zu uns in die  NMS Pettenbach (TN2MS) einladen.

Am 12.9. begann für 66 Erstklassler ihre Schullaufbahn an der NMS Pettenbach.
Schülerinnen und Schüler aus unserer Gemeinde, sowie aus den Nachbargemeinden Micheldorf, Inzersdorf und Kirchdorf haben den Schulstandort Pettenbach gewählt.
Wir freuen uns über die vielen interessierten und begeisterten Schülerinnen und Schüler.

In der letzten Septemberwoche war es nun soweit, die langersehnte Sportwoche in Salzburg begann. Die 3.a und wir, die 3.b, fuhren am Montag in der Früh von unserer Schule weg, um dann in Salzburg zum Riesachsee zu wandern. Nach dieser sensationellen Wanderung über eine abenteuerliche Hängebrücke besuchten wir Schladming. Danach kamen wir endlich beim Lindenhof in Eben im Pongau an.

Der im Vorjahr gegründete Verein „conventus musicus alma thalia“ unter der Leitung von Benedicta Straßmair-Tummer und Konzertmeister Mag. Ambros Gruber führte 2 Konzerte in den Kirchen in Pettenbach und Viechtwang auf. Dabei standen Klassiker von Händel, Bach, Vivaldi und Henry Purcell am Programm.

Auch wenn uns das Wetter erst am letzten Tag am Krippenstein mit Sonnenstrahlen wärmte, standen die Kennenlerntage der ErstklässlerInnen der NMS-Pettenbach unter einem harmonischen und leuchtenden Stern.

Auch heuer führten die Schüler/innen der 4a – die 3d Klasse hat ihre Einsätze im Juni noch vor sich – das Projekt „Vom Leben lernen“ durch.
„Es gab drei Auswahlmöglichkeiten: Kindergarten, Lebenshilfe Pettenbach und das Flüchtlingsprojekt…

am Dienstag, 28. Juni 2016

um 19.00 Uhr

in der Bibliothek/Kulturarium

Wie jedes Jahr nahm die NMS Pettenbach auch heuer wieder am internationalen Wettbewerb für Schulen teil.
Unter 210 teilnehmenden Schulen allein aus Österreich gehörten wir mit 141 Teilnehmern aus unseren 2., 3. und 4. Klassen zu den Schulen mit den meisten Preisen.
Auf Länderebene gratulieren wir Niklas Bramberger zum 2. Platz in der Klasse 3.

Aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl von Schülerinnen und Schüler der Technischen Neuen Mittelschule Pettenbach fanden die Projektwochen nach London in diesem Schuljahr gleich zweimal statt, der erste Turnus für zwei dritte Klassen in der Zeit vom 06. bis 15.05. 2016, der zweite Turnus für eine gemischte Gruppe aus 3.und 4.Klassen vom 26.05. bis 04.06.2016. Vom kühlen und teilweise regnerischen Wetter nicht gerade begünstigt wurden jedoch beide Sprachreisen zu einem beeindruckenden und unvergesslichen Erlebnis.