Girls Day - Partnerschule

Bei toller Stimmung und hochsommerlichen Temperaturen nahmen die zwei sportspezifischen Klassen 1a und 2a hochmotiviert am „Klasse im Boot“- Rennen teil. Über einen Sieg des 2a- Bubenbootes und einem 3.Platz im Mädels 1a + 2a Boot wurde laut gejubelt!

Seit der wunderbaren Eröffnung am 27. Juni 2018 hat Pettenbach und all seine Bürgerinnen & Bürger eine eigene Zelle voller Bücher und Platz zum Lesen – weil
„Lesen ist Abenteuer im Kopf“!

„I mechat a Pizza“ lautete eine Antwort auf die Frage, was sich die Schülerinnen und Schüler vorstellen können zum Thema Feuer, im Rahmen des technisch naturwissenschaftlichen Schwerpunkts der NMS Pettenbach zu machen.

Erstmals, nach langer Zeit, betraten die Pettenbacher Schulsportler & Schulsportlerinnen wieder die Landesbühne in der Leichtathletik und zeigten im Stadion auf der Gugel ihr Leistungsvermögen.

Bei den Bezirksmeisterschaften im Schwimmen am Dienstag den 17. April 2018 im Hallenbad Kirchdorf konnten unsere Schülerinnen beachtliche Erfolge verzeichnen. Beim Bewerb 50 m Kraul „erschwamm“ sich Aliz Toth (1.a Klasse, 2006) einen 1.Platz und Miriam Steibl (2.a Klasse, 2005) einen 2.Platz!

Am letzten Schultag vor den Semesterferien durften die 3. Klassen unserer Schule das Musiktheater in Linz besuchen. Dieses Konzerthaus feiert heuer seinen 5. Geburtstag ist eines der größten und modernsten in Europa.

Auch heuer halfen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der NMS Pettenbach, unterstützt von den Pädagoginnen und Pädagogen bei der „Entrümpelung“ unserer Gemeinde.

Am Dienstag, 10.4.2018 fuhren Schülerinnen und Schüler der Klassen 1c, 2c, 3c, und des Musikschwerpunktfaches mit den Musiklehrern Hildegard Soringauer, Maria Pernegger und Benedicta Straßmair nach Schloss Neupernstein.

Die häufigsten Unfälle treten Zuhause bzw. in der Freizeit auf. Wie reagiert man in gewissen Situationen, in denen sich der Verletzte nicht mehr selber helfen kann? 

In diesem Jahr machten sich die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Pettenbach erstmals auf dem Weg zu einer Wallfahrt.