Girls Day - Partnerschule

Ein Kooperationsprojekt zwischen der NMS Pettenbach und dem Förderverein Schrift – und Heimatmuseum „Bartlhaus“

In diesem Projekt trafen historische Buchstaben und zeitgenössische Kalligrafie aufeinander.

In verschiedenen Workshops lernten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der NMS Pettenbach eigene Ideen künstlerisch umzusetzen und sich aktiv mit Schrift und ihren Ausdrucksmöglichkeiten unter der Anleitung der versierten Künstlerin und Kalligrafin Claudia Dzengel auseinanderzusetzen.

Die pädagogische Leiterin des Projekte, Frau Dipl. Päd. Aita Hota, betreute mit der Künstlerin in mehreren Arbeitsschritten die Entstehung vom ersten Strich bis zum gerahmten Bild. Gemeinsam setzte man sich mit Gestaltungsidee und Details auseinander.Unser Kulturgut „Schrift“ – früher und heute

 

Die interessierten jungen Schreibkünstler wurden in alle Arbeiten aktiv eingebunden.

Mit verschiedensten Schreibwerkzeugen (Hölzer, Zimmermannsbleistift, Zahnbürsten) gestalteten die Kinder anhand rhythmischer Übungen und großflächig abstrakter Formen individuelle, großartige Schriftbilder.

 

Die entstandenen Arbeiten können im Bartlhaus nach telefonischer Terminvereinbarung bestaunt werden.

 

Projektbericht zum Download (mit Fotos)

 

Schüler