Girls Day - Partnerschule

Vom 4. – 6. April 2017 fanden die Tischtennis Schul-Olympics in Horn/NÖ. statt.

Nach dem sich die Jungs der NMS-Pettenbach am 9. Mai in Wels den Landesmeistertitel erspielten und somit die Teilnahme an den Schul Olympics sicherten, war die Motivation und Begeisterung groß!

Qualifiziert waren jeweils die neun Landesmeister und ein zweites Team aus NÖ., weil das Land die Schul-Olympics veranstaltete und am Dienstag den 4.4.2017 nachmittags ging es endlich los. In unserer zugelosten Gruppe spielten wir zuerst gegen die WMS- Kleine Sperlgasse Wien, die wir mit 6:3 besiegen konnten. Danach folgte das BRG-Wörgel aus Tirol und damit ein hoher Sieg mit 6:1.

Zufrieden und euphorisch ging es um 21:00 Uhr zur Abendveranstaltung und danach bald ins Bett, um für die entscheidende Gruppenpartie am nächsten Tag top fit zu sein.

Das Team des Gynasium Hartberg aus der Steiermark sollte uns am Mittwoch die stärkste Gegenwehr bieten und nach spannenden Spielen mussten wir leider mit 3:6 unsere erste Niederlage einstecken. Im letzten Gruppenspiel verloren dann die Hartberger gegen die Wiener, wodurch zwar alle drei Teams gleich viele Siege hatten aber das Satzverhältnis klar für die Hartberger und uns sprach! Die Nerven wurden anschließend bei der fantastischen Greifvogelschau auf der Rosenburg mit anschließender Führung und Abendessen beruhigt. Am Abend hatten die SportlerInnen noch einen Vortrag von der NADA (Nationale Anti- Doping Agentur) sowie ein Überraschungsturnier der Betreuer am Mini-Tischtennistisch. Um den Druck von den Burschen zu nehmen, sicherte sich Joachim Habinger den Betreuertitel und somit Staatsmeistertitel Nr. 1.

Am Finaltag ging es im Kreuzspiel gegen den Ersten der anderen Gruppe nämlich gegen die SMS-Scheibbs aus NÖ. Sensationell spielten unsere Burschen. Die bisher ungeschlagenen Scheibbser mussten sich nach der 6:2 Niederlage von ihrem Finaltraum verabschieden. Um 10.00 Uhr startete das Finale wieder gegen das Gymnasium Hartberg. Unter den begeisterten Augen der vielen ZuschauerInnen sowie den Kameras des ORF’s wurde um jeden Punkt gefightet! Am Ende hatten wir schon vier Matchbälle zum Erfolg, leider blieben sie ungenützt und somit wurden wir Vizestaatsmeister – trotzdem der größte sportliche Erfolg unserer Schule!

Es spielten:  Peter Prielinger, Dejan Plavsic, Roco Koroljevic und Tobias Riedler - alle aus der 4a Klasse.
Betreuer:      Dipl. Päd. Joachim Habinger